Freitag, 10. Mai 2013

Meine ersten Cake Pop's


Ja ich wollte diese ja schon immer mal machen aber irgendwie oder irgendetwas in mir sträubte sich noch dagegen. 
Da aber der Geburtstag von meiner Tochter bevor steht, wollte ich etwas besonderes für die Kita. Also wagte ich mich doch an dieses Experiment.
Zuerst besorgte ich mir die Stiele dafür. Bei Ebay wurde ich fündig und kaufte eine 50iger Packung bei Stiele-Fuchs da diese Stiele aus Papier statt aus Plastik sind. 
So nun kanns ja losgehen.
Grundrezept für den Teig
125g weiche Butter
125 g feiner Zucker
2 mittelgroße Eier
125 g Mehl
1/4 TL Backpulver
2 EL. Kakao
 Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Butter und Zucker cremig rühren, nach und nach die beiden Eier unterziehen. Mehl,Backpulver und Kakao sieben, gut untermischen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und ca. 25 Minuten backen. Den Kuchen in der Form 30 min. auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständigauskühlen lassen. 
Den Kuchen fein zerkrümeln undbeiseite stellen.
Zutaten für ca. 20 Cake Pops Bälle
1 zerbröselter Biskuit 
70g Frsichkäse 
140g Puderzucker durchgesiebt

Die Frischkäsemischung mit den Händen unter die Teigkrümel mischen. Auf einer digitalen Küchenwaage zwanzig ca. 30g schwere Kügelchen formen.Nebeneinander auf einen Teller setzen und ca. 1 Std im Kühlschrank durchhärten  lassen.

Für die Glasur:
400g Kurvertüre (Vollmiclh, weiße oder Zartbitter) ich habe gemischt Vollmiclh mit Zartbitter

Diese im Wasserbad schmelzen und zuerstdie Stiele ca. 1 cm eintauchen und die Kugeln aufspießen.




Die Kuchenkugeln in die Schokolade tauchen und überschüssige Schokolade vorsichtig abdrehen. ;o) 
Ja ja es kleckerte und kleckerte aber nun gut ist halt so.

Meine Töchter haben diese Kugeln dann verziert mit bunten Zuckerstreuseln und Kügelchen.
Mein Fazit, die Kugeln konnte ich schwer rollen da der Teig nicht so richtig klebte.
Hinterher klebte überall Schokolade und meine kleine konnte ich komplett umziehen.
Aber sie schmecken echt lecker. Aber dennoch istdies nicht für die Kita geeignet eben wegen der Schokolade. Ich werde dann wohl eher Cup Cakes machen oder Cake Pops mit Zuckerguss versuchen.



Ich wünsch Euch viel Spaß beim nachmachen.


Kommentare:

Verena Hobbyecke hat gesagt…

lecker..Werde ich demnächst auch mal probieren aber ich kaufe mir diesen Cake pop maker :D

Nina hat gesagt…

wow, die sehen ja super lecker aus!