Sonntag, 16. Juni 2013

Schwarzwälder Kirschtorte

Heute kommt mal wieder ein Sonntags Back Tipp von mir.
Gestern habe ich eine Schwarzwälder Kirschtorte gebacken. Mh lecker lecker.
UNd garnicht schwer, versprochen....

Ich habe die Torte ohne Kirschwasser gemacht, da bei uns unsere Kinder mitessen.
Zutaten für den Boden:
250g Zucker
300g Mehl
2 EL Kakaopulver
7 Eier 

Eier und Zucker ca. 15 Minuten schaumig rühren. 
Mehl, Kakao sieben und vorsichtig unter die Masse heben.
In einer Ringform ca. 30 min bei 180-200 Grad backen. 
Damit der Boden gleichmäßig hoch wird, zum Auskühlen auf den Kopf stellen. 
Den Boden besser am Vortag schon zubereiten.

Füllung:
1,2 Liter Sahne
50g Zucker
3 Tütchen Sahnesteif 
400g Sauerkirschen 
1/4 Liter Kirschsaft 
4 gestrichene Esslöffel Stärke 

wer mag 50 - 100 ml Kirschwasser

Den Boden in 3 gleiche Teile schneiden. Die gut gekühlte Sahne mit dem Zucker steif schlagen. 
Sahnesteif hinzugeben. 
1/4 Liter Kirschsaft aufkochen, das in etwas Kirschsaftaufgelöste Stärkepulver dazugeben und unter rühren nochmal aufkochen. Vom Herd nehmen, Sauerkirschen einrühren und abkühlen lassen. 
Noch ca. 20 ml Kirschwasser einrühren und dann gleichmäßig auf dem unteren Boden verteilen

Eine Schicht Sahne auf die Kirschen verteilen.

Den zweiten Boden darauf legen, leicht andrücken, mit Kirschwasser beträufeln (nicht sparen) und mit einer Schicht Sahne belegen. Danach den dritten Boden auflegen und benefalls mit Kirschwasser beträufeln. 
Nun den Spritzbeutel mit Sahne befüllen. Die restliche Sahne auf den obersten Boden verteilen und auc den Rand mit einstreichen. Schokoraspel an den Seiten anwerfen. Mit dem Spritzbeutel Sahnetupfen aufspritzen und mit Kaiserkirschen verzieren. Torte in den Kühlschrank stellen. Gutgekühlt servieren.





1 Kommentar:

Tanja hat gesagt…

sieht lecker aus - aber ich mag leider keine Sahne torten :-O