Samstag, 12. Oktober 2013

Brokkoli-Auflauf Brokkoli-Gratin

Bei uns gab es heute Brokkoli Auflauf.
Ich esse diesen so gerne und mache den auch gerne.
Ich nehme am liebsten frischen Brokkoli, man kann natürlich auch Tiefgefrorenen nehmen aber das dauert dann doch wesentlich länger.
Ihr benötigt für ca.4-5 Personen 
1 großen frischen Brokkoli oder wie hier 2 kleine frische Brokkoli 
ca. 10 Kartoffeln 
1 Packung Kräuter Frischkäse
Milch
Mehl
1-2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
Olivenöl
2 Tüten geraspelter Edammer oder eine andere Sorte

Zuerst Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und im Salzwasser kochen.
Brokkoli putzen und ebenfalls im gesalzenen Wasser kochen.Mit der Gabel Garprobe machen und wenn die Kartoffeln weich sind abgießen und in die Auflaufform kippen. Mit einem Messer grob zerkleinern.
Brokkoli mit einer Schöpfkelle aus dem Topf nehmen abtropfen und ebenfalls in die Auflaufform geben. Mit dem Messer grob zerkleinern und gut verteilen.
Einen Topf auf die noch heiße Herdplatte stellen.Olivenöl reingeben und die klein gehackte Zwiebel + Knoblauch darin andünsten bis die Zwiebel glasig ist. 1-2 EL Mehl dazu tun bis das Öl komplettaufgesogen ist und gut rühren (Mehlschwitze) Dann mit einem Schneebesen etwas von dem Brokkoliwasser in der Mehlschwitze verrühren. Immer im Wechsel ein Schluck Milch und Brokkoliwasser dazu tun und gut mit dem Schneebesen rühren. Salzen und Pfeffern und ein TL Gemüsebrühe dazu geben. Frischkäse hinein und rühren. Je nachdem wie dic man die Sauce haben möchte noch Milch oder Brokkoliwasser dazu geben. 
Die Sauce komplett über die Kartoffeln und dem Brokkoli verteilen.
Raspelkäse darüber und ab in den Ofen. Bis der Käse schön knusprig ist.
Guten Apptiet wünscht Euc Eure Nicole 




Keine Kommentare: