Sonntag, 2. März 2014

Tamburin Kuchen ein bisschen abgewandelt

Es sollte ein Tamburin Kuchen werden aber da ich leider die Sahne für die Füllung vergessen habe zu kaufen wurde kurzerhand ein einfacher Regenbogenkuchen daraus. Den Kindern schmeckt er so eh viel besser. 
Ihr benötigt:
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
275 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 Eier Größe M
125 ml lauwarmes Wasser
250 ml Speiseöl z.B. Sonnenblumenöl

1 Päckchen Dr.Oetker Finesse Natürliches Orangenschalen Aroma oder andere 
1 Päckchen Dr.Oetker Finesse geriebene  Zitronenschale oder andere 

Dr.Oetker Back & Speisefarben 

Puderzucker und Wasser für den Zuckerguss

Mehl mit Backpulver in eine Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten, außer Finesse und Speisefarben hinzufügen und alles mit dem Mixer kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe ca. 2 Min zu einem glatten Teig verrühren.

Teig vierteln.
Unter ein Teigviertel Finesse Zitronenschale und gelbe Backfarbe mischen. Unter einem anderen Finesse Orangenaroma und die rote Farbe mischen. Unter die anderen beiden jeweils einmal blau und einmal grün mischen.
In eine Springform nun immer abwechselnd Esslöffelweise die Teige einfüllen. In der Mitte von der Form anfangen und immer eine andere Farbe genau auf den mittleren Klecks verteilen. Somit zerläuft der Teig von ganz allein und ergibt das gestreifte Muster..


Bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Meiner kam der Teig in der Mitte so och. Normal sollte er glatt sein und wenn man ihn mit Creme füllen möchte müsste man ihn in der Mitte halbieren sodass man einen Boden und einen Deckel hat.
Aber wegen der vergessenen Sahne kommt bei meinem nur noch ein Puderzuckerguss oben rauf und fertig ist er.


Auf jedenfall ein super Kuchen für die Kinder ;o) 

Keine Kommentare: